• Laden…
SynAudCon verfolgt bei diesem 3-tägigen Seminar eine multimediale Präsentation und einen interaktiven „hands-on“-Ansatz. Geplant für Atlanta im März und Dallas für April.
Informationen zu diesem Seminar finden Sie in diesem informativen Kurzvideo. [Schau jetzt]

Wer sollte teilnehmen?
Dieses Seminar richtet sich an diejenigen, die Beschallungssysteme installieren, konfigurieren und kalibrieren.

Seminarbeschreibung
Zu lernen, wie es funktioniert, ist der Schlüssel zur Fehlersuche und zur korrekten Einrichtung des Systems.
Dieses Seminar wurde für 2010 aktualisiert und verfeinert. Es behandelt die Theorie der Funktionsweise von Systemen und zeigt, wie Sie mithilfe von Instrumenten „unter die Haube“ blicken können, um Systemfehler zu beheben. Fortgeschrittene Themen wie Frequenzweichenanpassungen und Entzerrung werden technisch und doch praxisnah vorgestellt.
SR für Techniker umfasst praktische Übungen. Die Teilnehmer verwenden ein Toolkit, das Messgeräte und andere Elemente enthält, die zum Testen und Beheben von Systemen erforderlich sind.
Der Kurs geht auch auf den Umgang mit modernen Zweikanal-FFT-Messplattformen ein.
Am dritten Tag zeigen wir den Aufbau eines 3-Wege-Tri-Amp-Lautsprechers, einschließlich Polaritätsprüfung, Entzerrung, Frequenzweichenauswahl und Signalausrichtung. Die im Techniker-Seminar vorgestellten Prinzipien bauen auf denen auf, die im Level 100 – Prinzipien des webbasierten Audiokurses vorgestellt wurden.

Was du lernen wirst
  1. Das Innenleben von Audio-Interfaces, einschließlich einer praktischen Auseinandersetzung mit Konzepten von Spannung, Strom, Impedanz, Leistung und anderen Signaleigenschaften.
  2. So wählen Sie Lautsprecherkabel basierend auf der Lautsprecherimpedanz und der erforderlichen Kabellänge aus.
  3. Wie man eine optimale Systemverstärkungsstruktur sowohl mit „on the fly“ als auch mit detaillierten Ansätzen erstellt.
  4. Wie Sie wissen, wie viel Leistung Sie einem Lautsprecher zuführen und wie Sie die Leistungsgrenzen des Lautsprechers unterschreiten.
  5. Die richtige Verwendung von Spitzen- und RMS-Messung zum Verfolgen von Audiosignalen.
  6. So finden Sie heraus, ob Sie Ihre Endstufe im Dual-Channel- oder Bridge-Mono-Modus betreiben sollten.
  7. Die Prinzipien der Erdung und Abschirmung für leise und sichere Schnittstellen.
  8. Die wesentlichen und gemeinsamen Prinzipien aller Raummesssysteme, damit Sie jedes davon optimal nutzen können.
  9. Eine Entzerrungsstrategie, die alles erreicht, was Sie beheben können, und eine „Überentzerrung“ des Soundsystems vermeidet.
  10. Kalibrieren einer Signalverarbeitungskette eines Lautsprechers, einschließlich Frequenzweiche, Equalizer, Delay und Kompressor/Limiter.
  11. Wie 70-Volt-Systeme funktionieren und wie Sie sicherstellen, dass sie richtig funktionieren.
Seminartermine:
Atlanta, Georgia – 19.-21. März 2012
Dallas, Texas – 2.-4. April 2012
Die Klasse ist für 24 InfoComm Renewal Units, 16 NSCA LUs, 10 CEDIA CEUs und 19 BISCI CECs zugelassen. Weiterbildungsübersicht

Empfohlene Voraussetzung:
Level 100: Audio-Prinzipien – Webbasierter Schulungskurs
Empfohlene Folgeschulung: SynAudCon Digital

Vorräte werden gebraucht
Bringen Sie ein Notebook mit, wenn Sie an den Übungen „Audio Click Rule“ teilnehmen möchten. Mac-Benutzer funktioniert die Audio-Klickregel, wenn Windows auf Ihrem Computer installiert ist. Das für dieses Seminar verwendete Toolkit wird von SynAudCon zur Verfügung gestellt und bleibt nach Seminarende Eigentum von SynAudCon.
Drei separate ListenTALK-Empfänger hintereinander mit unterschiedlichen Gruppennamen auf jedem Bildschirm.
Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Gerne liefern wir Ihnen einmal im Monat wertvolle Erkenntnisse direkt in Ihren Posteingang.

Glückliche lächelnde Frau, die im Callcenter arbeitet
Wie können wir Ihnen helfen?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen, erstellen Ihnen ein detailliertes Angebot oder senden Ihnen weitere Informationen zu.

BLOSS NICHTS VERPASSEN
Zustimmung