• Laden…

Der Nervenkitzel des Abenteuers, wenn wir eine Reise buchen, sind die Flitterwochen des Reiseerlebnisses. Die Suche nach dem passenden Ziel, die Vorfreude auf Neues lässt das Herz höher schlagen. Eine Welt voller Optionen ist nur ein paar Klicks entfernt, und was wir suchen, ist ein einmaliges Erlebnis, das es kaum erwarten kann, die Welt zu erzählen.

Wie können Sie als Reiseveranstalter oder Reiseleiter diese Erfahrung bieten? In einem Wort – Geschichte.

Lange nachdem die erste Entdeckungstour für Ihr Reiseziel vorbei ist, erinnern sich Gäste, die Geschichten genossen haben, eher an die Erfahrung, die Sie ihnen gemacht haben. Und hinter diesem Phänomen steckt echte Wissenschaft.

Das Wunder der Geschichte

Geschichtenerzählen macht wundersame Dinge mit unserem Gehirn. Fragen Sie einfach einen begeisterten Leser, warum er sich den neuesten Bestseller ausgesucht hat, und er wird Ihnen sagen, dass es um die Erfahrung geht, was er fühlen wenn sie lesen.

Wissenschaftler sind von dieser Kraft, Emotionen durch Geschichten zu wecken, genauso fasziniert wie Millionen Fans für Serien wie Game of Thrones or Outlander. Die Forschung zeigt, dass beim Eintauchen in die Geschichte die Hormone Cortisol, Dopamin und Oxytocin in unserem Gehirn freigesetzt werden und wir eher Empathie und Verbindung empfinden sowie Sinn und Sinn zwischen einem Ort/Geschichte/Gemeinschaft und uns selbst entdecken .

Schriftsteller haben dies seit Jahrhunderten verstanden, und für einige wurde ihre Arbeit geliebt und neu erzählt, was im Laufe der Jahre bei nachfolgenden Generationen Anklang fand. Vom Winde verweht, Ein Märchen über zwei Städte, Stolz und Voreingenommenheitund Romeo und Julia lassen unsere Herzen immer noch vor Emotionen und Vorfreude auf das, was als nächstes passiert, beben.

Story-Angelegenheiten

Morgenröte Riddoch, Schatzmeister der Schriftstellergemeinschaft der Region Durham in der Nähe von Toronto, Kanada, sagt, dass die Geschichte bei allem, was wir tun, im Mittelpunkt steht, und Reisen ist da keine Ausnahme. Als begeisterte Reisende sucht sie nach Audiotouren, die ihr mehr erzählen als eine Liste historischer Fakten. „Diejenigen, die wirklich auffallen, sind diejenigen, bei denen man in diese Welt fallen gelassen, an der Hand genommen und durch diesen wunderbaren Ort geführt wird. Sie erleben den Ort auf einer ganz anderen Ebene. Ich höre eine großartige, unvergessliche Geschichte und will mehr.“

studien haben auch gezeigt, dass unser Geist, wenn wir eine Geschichte hören, unsere eigenen Wahrheiten und Überzeugungen formt und untersucht. Wir gewinnen neue Perspektiven und fordern und erweitern, indem wir die Welt durch die Linse eines anderen erkunden, unser eigenes Verständnis.

Dasselbe gilt für eine Audiotour, bei der eine Geschichte einen angenehmen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis machen kann. Ange Berlin, VP, Creative bei AudioConexus, hat Hunderte von Audiotouren für Millionen Reisende weltweit geschrieben. „Ein Reiseziel zu erleben bedeutet, etwas zu lernen, das man noch nie kannte“, sagt Berlin, „aber darüber hinaus geht es darum, sich auf einer persönlichen Ebene mit etwas zu verbinden, das einem im Inneren sehr wichtig ist.“

Die selbsternannte Reisesüchtige Kellie O'Leary hat unzählige Audiotouren gemacht, fasziniert von dem Wunder, neue Orte kennenzulernen. „Ich liebe es, die Informationen in meinem eigenen Tempo aufnehmen zu können. Ich spiele gerne Abschnitte, die ich besonders interessant finde. So verpasst man nichts.“

Aber ein Tourerlebnis sticht für sie heraus. Bei einem kürzlichen Besuch von England in Kanada fragte sich die britische Verlobte ihrer Tochter laut, ob es wirklich so etwas gab 1000-Islands auf die Sankt-Lorenz-Strom, was Kelly dazu anspornt, das Familienunternehmen vorzuschlagen Gananoque und nehmen Sie die Bootstour auf . Als sie einen schönen Nachmittag auf dem Wasser genossen, entdeckte die Gruppe, dass es tatsächlich 1864 Inseln gibt, und sie wurden mit Geschichten über zwei Nationen, Kanada und die USA, verwöhnt, die harmonisch nebeneinander existieren, wobei nur ein Fluss ihre Länder trennt.

„Er fand es cool, von den Ureinwohnern zu hören, die die Inseln zuerst bevölkerten, Schmugglern während der Prohibition, Schiffswracks und Boldt Castle sowie zu sehen, wie die Häusler, einige Amerikaner und einige Kanadier, die Inseln teilen“, sagt O'Leary . „Aber was wirklich zu Hause war, war, als er sich an unsere Tochter wandte und bemerkte, wie er das Gefühl hatte, ein bisschen mehr Verständnis dafür gewonnen zu haben, wie es für sie war, als Kanadierin aufzuwachsen. Es war fast so, als hätte er sie nach der Tour anders gesehen.“

Zu wissen, dass Geschichten über das Reiseziel, die sie verbundene Familien lieben und sie auf sinnvolle Weise einbinden, ist auch für Reiseveranstalter erfüllend. „Es ist herzerwärmend, Frau O'Learys Geschichte über ihre Erfahrungen mit unserer Tour zu hören. Darum geht es bei unserer Kreuzfahrtlinie“, sagt Neil McCarney, General Manager von Gananoque Boat Line im Hornblower Kreuzfahrten und Veranstaltungen Gruppe. „Unsere Familie hat dieses Unternehmen vor 68 Jahren gegründet, um unseren Gästen außergewöhnliche Erlebnisse zu bieten, und wir sind zutiefst stolz darauf, diese Erfahrung dieser Generation weiterzugeben, indem wir bedeutungsvolle Geschichten über unsere Heimat erzählen.“

Judy Grinton, Programmberaterin des Bildungsministeriums von Ontario, hatte eine ähnliche Erfahrung in der Verbindung mit ihrer Familie, als sie in die Hoover Dam in Nevada, VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA. Obwohl sich alle darauf gefreut haben Exkursion, niemand war begeisterter als ihr Schwiegersohn, ein Ingenieur.

„Wir wussten, dass er gespannt sein würde, den Damm aus der Nähe zu sehen und alles über seinen Bau zu erfahren“, sagt Grinton, „aber wir wussten nicht, wie sich der Besuch in seiner Welt auf uns auswirken würde. Es hat so viel Spaß gemacht, ihm zuzusehen. Da die Tour nicht nur aus Fakten und Zahlen bestand, wurde der Damm zum Leben erweckt und er war wie ein kleines Kind zu Weihnachten.“

Einen Schwiegersohn mit Spezialwissen zu haben, bedeutet, dass die Familie manchmal nicht in der Lage ist, an dem teilzuhaben, was ihn interessiert. Die Gruppenfahrt zum Staudamm bot jedoch eine unerwartete Gelegenheit für echte Verbindungen.

„Am Ende der Tour hatten wir das Gefühl, etwas gelernt zu haben, aber was noch wichtiger ist, wir haben mit meinem Schwiegersohn auf einer Ebene kommuniziert, die wir nicht immer erreichen können“, sagt Grinton.

Damit Ihre Geschichte zählt

Gemäß Globaler Digitalbericht 2019, hat die Zahl der Social-Media-Nutzer weltweit 3.484 Milliarden erreicht. Zweifellos sind soziale Medien zum großen Einflussfaktor für alle Formen der Verbraucherentscheidung geworden, einschließlich derer, die von Reisenden getroffen werden.

Gemäß Huffington Post, im Jahr 2017 haben über 95 % der Urlauber mindestens sieben Bewertungen gelesen, bevor sie ihren Urlaub buchen. Und wie die 40% der Reisenden die eine Aktivitäts-/Attraktionsbewertung veröffentlichen, sagt Kellie O'Leary, dass sie regelmäßig ihre Reiseerfahrungen in den sozialen Medien teilt.

„Ich bringe gerne alle mit nach Hause, deshalb poste ich jeden Tag etwas auf Facebook und Twitter. Sie hören, wo wir waren und was wir gesehen haben. Und weil ich mich bei der Planung meiner eigenen Ferien auf Bewertungen verlasse, veröffentliche ich Bewertungen. Vielleicht hilft es jemand anderem, einen schönen Urlaub zu verbringen“, sagt O'Leary.

Emotionale Reaktionen und gemeinsame Erlebnisse auf Reisen verbinden die Menschen mit ihrer Familie, Freunden und anderen auf der von ihnen gewählten Tour. Diese Bindung erstreckt sich auf die Reiseveranstalter und Reiseleiter, die den Besuchern die Geschichten erzählen, die sie lieben, und so ein Engagement schaffen, das zu mehr Buchungen und einem glücklicheren Leben für alle führt.

„Das erkunden wir in den Reisezielen, die wir besuchen, und genau diese Momente suchen wir“, sagt Ange Berlin. "Wir gehen mit einem Erlebnis nach Hause, an das wir uns noch viele Jahre erinnern werden."

 

Was ist Ihre nächste Geschichte? Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihre Audiotour zu einem unvergesslichen Erlebnis machen? Sprechen Sie uns an. Lesen Sie unsere Schreiben für Touren Blog-Reihe oder laden Sie unser KOSTENLOSES eBook herunter Geschichtenerzählen für Touren.

Drei separate ListenTALK-Empfänger hintereinander mit unterschiedlichen Gruppennamen auf jedem Bildschirm.
Melden Sie sich für unseren Newsletter

Gerne liefern wir Ihnen einmal im Monat wertvolle Erkenntnisse direkt in Ihren Posteingang.

BLOSS NICHTS VERPASSEN
Glückliche lächelnde Frau, die im Callcenter arbeitet
Was können wir für Sie tun?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen, erstellen Ihnen ein detailliertes Angebot oder senden Ihnen weitere Informationen zu.

Kontaktieren Sie uns

Hören Hauptquartier

14912 Heritage Crest Way
Bluffdale, Utah
84065-4818 USA

Telefon: + 1.801.233.8992
E-Mail: [E-Mail geschützt]
Toll-Free: 1.800.330.0891

Hören Europa

Alsvej 21
Randers, NV 8940
Dänemark
Telefon: + 45 2939 4422 E-Mail: [E-Mail geschützt]
  • Bitte geben Sie nur die Adresse der Organisation an. Stadt, Bundesland/Provinz und Postleitzahl werden automatisch ausgefüllt.
  • Beschreibung, wo die Ausrüstung benötigt wird und eine kurze Zusammenfassung, warum Ihre Organisation ausgewählt werden sollte.

Hören Hauptquartier

14912 Heritage Crest Way
Bluffdale, Utah
84065-4818 USA

Telefon: + 1.801.233.8992
E-Mail: [E-Mail geschützt]
Toll-Free: 1.800.330.0891

Hören Europa

Alsvej 21
Randers, NV 8940
Dänemark
Telefon: + 45 2939 4422 E-Mail: [E-Mail geschützt]