• Laden…

Letzten Samstag hatte ich die Gelegenheit, ein Sinfoniekonzert in der Abravanel Hall in Salt Lake City zu besuchen. Da ich bei Listen Technologies arbeite, habe ich mich entschieden, ein unterstützendes Hörgerät zu suchen und zu verwenden, um den Prozess und das Hörerlebnis zu sehen. Ich fand, dass sie in einer der Garderoben im Erdgeschoss verfügbar waren. Über dem Garderobenfenster befindet sich ein Hinweisschild für die Verfügbarkeit von Hörhilfen.

 

Ich habe mir zwei Einheiten angeschaut. Eine Einheit war für jemanden bestimmt, der so stark hörgeschädigt ist, dass er Gespräche in einer überfüllten, lauten Umgebung nicht mehr hören kann. Zum anderen habe ich das Produkt selbst erlebt.

 

Beim Auschecken wurde ein Formular in einem 3-Ringbuch mit meinem Namen, meiner Telefonnummer und der Nummer des Geräts ausgefüllt, die durch eine Nummer auf einem Stück Klebeband auf dem Gerät angezeigt wurde. Beide waren auf Kanal E eingestellt, bei einem fehlte der Gürtelclip. Ein Kopfhörer hatte Stoffabdeckungen über dem Ohrhörerschaum, während der andere Kopfhörer nur die Schaumstoffabdeckungen hatte.

 

Der Herausgeber hat Anweisungen gegeben, wie das Gerät ein- und ausgeschaltet und der Lautstärkeregler eingestellt wird. Sie erinnerten mich auch daran, die Geräte nach dem Konzert zurückzugeben.

 

Während des Konzerts funktionierte das Gerät gut. Ich konnte den Darsteller deutlich getrennt von der Symphonie hören und konnte den Lautstärkeregler so einstellen, dass er eine gute Balance für meinen Hörgeschmack erreichte. In dieser Umgebung gab es wenig bis keine Hintergrundgeräusche. Die Person mit Hörverlust sagte, das Gerät habe gut funktioniert und er habe es genossen, das Konzert damit zu hören.

 

Unabhängig davon, ob Sie einen Hörverlust haben oder nicht, empfehle ich dringend, beim nächsten Besuch eines öffentlichen Raums wie der Abravanel Hall oder ähnlichem ein Hörgerät auszuprobieren. Es hat meine Erfahrung sowie die Person mit mir verbessert.

Drei separate ListenTALK-Empfänger hintereinander mit unterschiedlichen Gruppennamen auf jedem Bildschirm.
Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Gerne liefern wir Ihnen einmal im Monat wertvolle Erkenntnisse direkt in Ihren Posteingang.

Glückliche lächelnde Frau, die im Callcenter arbeitet
Wie können wir Ihnen helfen?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen, erstellen Ihnen ein detailliertes Angebot oder senden Ihnen weitere Informationen zu.

BLOSS NICHTS VERPASSEN
Zustimmung