• Laden…
  • Laden…
  • Laden…
  • Laden…

Die meisten von uns haben den Satz „Gute Kommunikation ist der Schlüssel“ unzählige Male gehört, aber der Grund, warum wir ihn immer wieder hören, ist, dass er wahr ist. Wann hat Ihnen schlechte Kommunikation das letzte Mal das gebracht, was Sie wollten, oder Ihnen zum Erfolg verholfen? Wahrscheinlich nie.

Eine der wichtigsten Komponenten guter Kommunikation ist das Verstehen. Wenn einer der Gesprächsteilnehmer nicht vollständig verstanden wird, findet keine gute Kommunikation statt. Es ist besonders wichtig, sicherzustellen, dass beide Teilnehmer deutlich gehört werden, wenn es um einen Hörverlust geht.

Wenn Sie in einem öffentlich zugänglichen Versammlungsbereich arbeiten (z. B. Gerichtssäle, Kinos, Klassenzimmer, Stadien, Museen oder ähnliche Orte), werden Sie wahrscheinlich gelegentlich mit Hörgeschädigten in Kontakt treten.

Immerhin ist Hörverlust das dritthäufigste Gesundheitsproblem bei älteren Amerikanern, wobei etwa 29 Millionen Menschen in den USA Hörgeräte benötigen.

Kommunikations- und Hörverlust ist etwas, auf das Sie vorbereitet sein sollten. Auch wenn die Person mit Hörverlust Hörgeräte und aktive Zuhörstrategien verwendet, ist es entscheidend, dass Sie Ihren Teil dazu beitragen, dass das Gespräch so reibungslos wie möglich verläuft.

Es gibt mehrere Dinge, die Sie tun können, um sich vorzubereiten. Hier ist eine grundlegende Liste, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

  • Stehen Sie der hörgeschädigten Person direkt auf gleicher Höhe gegenüber.
  • Verwenden Sie nach Möglichkeit eine gute Beleuchtung. Positionieren Sie sich so, dass das Licht auf Ihr eigenes Gesicht scheint. Dies hilft der hörgeschädigten Person, Ihre Lippen zu lesen.
  • Kommunizieren Sie im selben Raum und stellen Sie sicher, dass die hörgeschädigte Person Sie sehen kann. Dies ist ein häufiger Grund, warum Menschen Schwierigkeiten haben, einem Gespräch zu folgen.
  • Sprechen Sie deutlich, langsam und deutlich – aber natürlich, ohne zu schreien.
  • Übertreiben Sie nicht die Mundbewegungen. Dies erschwert das Ablesen der Lippen.
  • Sagen Sie den Namen der Person, bevor Sie ein Gespräch beginnen. Dies gibt der anderen Person die Möglichkeit, ihre Aufmerksamkeit auf das Gespräch zu lenken.
  • Vermeiden Sie es, zu schnell zu sprechen oder zu komplexe Sätze zu verwenden. Verlangsamen Sie ein wenig und pausieren Sie zwischen Sätzen oder Phrasen. Warten Sie, bis Sie verstanden wurden, bevor Sie fortfahren.
  • Halten Sie beim Sprechen die Hände vom Gesicht fern. Wenn Sie beim Sprechen essen, kauen, rauchen usw., wird Ihre Sprache schwerer zu verstehen sein.
  • Versuchen Sie, die Umgebungsgeräusche beim Sprechen zu minimieren. Die meisten hörgeschädigten Menschen haben größere Schwierigkeiten, Sprache zu verstehen, wenn viele Hintergrundgeräusche vorhanden sind.
  • Wenn die hörgeschädigte Person Schwierigkeiten hat, einen bestimmten Satz oder ein bestimmtes Wort zu verstehen, versuchen Sie, dasselbe zu sagen, anstatt die ursprünglichen Wörter zu wiederholen.
  • Wenn Sie jemandem, der hörgeschädigt ist, bestimmte Informationen – wie Zeit, Ort oder Telefonnummern – mitteilen, lassen Sie sich die Einzelheiten wiederholen. Viele Zahlen und Wörter klingen gleich.
  • Erwägen Sie, schriftlich relevante Informationen wie Wegbeschreibungen, Zeitpläne, Arbeitsaufträge usw. bereitzustellen. Sie können die hörgeschädigte Person jederzeit bitten, sie aufzuschreiben.

Wo erhalte ich weitere Informationen über die Kommunikation mit jemandem mit Hörverlust?

Die folgenden Websites und Organisationen bieten zusätzliche Ressourcen und Informationen zur Kommunikation mit Menschen mit Hörverlust.

Gesundes Hören

Hörverlust LIVE!

Hörlink

UCSF Gesundheit

Cleveland Clinic

Fragen Sie die Person mit Hörverlust auch, ob Sie etwas tun können, um auf Ihrer Seite effektiver zu kommunizieren. Manche Menschen haben ihre eigenen Vorlieben, und alle Menschen mit Hörverlust haben unterschiedliche Niveaus, die ihre Kommunikation mit anderen beeinflussen können.

Listen Technologies ist hier, um Ihrem Unternehmen bei der Bereitstellung der erforderlichen ADA-Unterkünfte zu helfen. Rufen Sie uns unter (800) 330-0891 an, um weitere Informationen anzufordern.

Drei separate ListenTALK-Empfänger hintereinander mit unterschiedlichen Gruppennamen auf jedem Bildschirm.
Melden Sie sich für unseren Newsletter

Gerne liefern wir Ihnen einmal im Monat wertvolle Erkenntnisse direkt in Ihren Posteingang.

BLOSS NICHTS VERPASSEN
Glückliche lächelnde Frau, die im Callcenter arbeitet
Was können wir für Sie tun?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen, erstellen Ihnen ein detailliertes Angebot oder senden Ihnen weitere Informationen zu.

Kontaktieren Sie uns

Hören Hauptquartier

14912 Heritage Crest Way
Bluffdale, Utah
84065-4818 USA

Telefon: + 1.801.233.8992
E-Mail: [E-Mail geschützt]
Toll-Free: 1.800.330.0891

Hören Europa

Alsvej 21
Randers, NV 8940
Dänemark
Telefon: + 45 2939 4422 E-Mail: [E-Mail geschützt]
  • Bitte geben Sie nur die Adresse der Organisation an. Stadt, Bundesland/Provinz und Postleitzahl werden automatisch ausgefüllt.
  • Beschreibung, wo die Ausrüstung benötigt wird und eine kurze Zusammenfassung, warum Ihre Organisation ausgewählt werden sollte.

Hören Hauptquartier

14912 Heritage Crest Way
Bluffdale, Utah
84065-4818 USA

Telefon: + 1.801.233.8992
E-Mail: [E-Mail geschützt]
Toll-Free: 1.800.330.0891

Hören Europa

Alsvej 21
Randers, NV 8940
Dänemark
Telefon: + 45 2939 4422 E-Mail: [E-Mail geschützt]