ListenIR 1-Kanal Sender

Artikel:LT-82

Das Herzstück des ListenIR-Systems von Listen Technologies ist der Einkanalsender LT-82. Der LT-82 kann sowohl im Mono- als auch im Stereomodus betrieben werden und überträgt Ihr Audiosignal über ein Standard-CAT-140-Kabel an einen oder mehrere LA-5-Infrarotstrahler/-Sender-Einheiten und versorgt diese mit Gleichstrom. Außerdem können die Geräte kombiniert werden, um bis zu vier (4) Mono- oder Stereo-Audiokanäle für erweiterte Anwendungen bereitzustellen.

Der LT-82-Sender ist ein idealer Infrarotsender für eine Vielzahl von Hörhilfen, einschließlich Theatern, Gotteshäusern, Sprachdolmetschen und mehr.

Siehe Architektur- und technische Spezifikationen

Dieses Produkt ist über autorisierte Händler erhältlich.

Angebot anfordern

Enthält

Ein (1) LT-82 ListenIR 1-Kanal-Sender
Ein (1) LA-205 30 VDC Erweiterungs-/Ersatznetzteil für LA-140/LT-82
Ein (1) LA-89-Koaxialverbindungskabel
Eine (1) Kurzanleitungskarte

Highlights

  • Erweiterbare und kostengünstige Sendeeinheit für Infrarot-Hörsysteme
  • Liefert Gleichstrom für bis zu zwei (2) LA-140 Radiator/Emitter-Einheiten über Standard-CAT-5-Kabel
  • Das Audiosignal wird über ein RG-140-Koaxialkabel an die LA-58 Radiator/Emitter-Einheiten geliefert
  • Überträgt bis zu vier (4) Mono- oder Stereo-Audiokanäle (ein Kanal pro LT-82-Gerät)
  • Kristallklare und sichere Audioleistung für Veranstaltungsorte, Gotteshäuser, Meetings, Konferenzräume und mehr

Auch benötigt

Spezifikationen

+Audio

Frequenzwiedergabe63Hz - 15kHz (+/- 3dB)
Signal-Rausch-VerhältnisMono: > 60 dBStereo: > 52 dB
Systemverzerrung< 2% Gesamtklirrfaktor (THD)
Audioeingang 1Mono-Eingang (Rückseite). Female-XLR und 1 mm Kombibuchse, symmetrisch, 4/-0 dBu (Line/Mic) nominaler Eingangspegel regelbar; +55/-21 dBu (Line/Mic) maximaler Eingangspegel; Impedanz 30k/20k Ohm (Leitung/Mikrofon); Phantomspeisung +1 VDC
Audioeingang 2Stereo- oder Mono-Eingang (Rückseite). Zwei (2) Phono-Anschlüsse, unsymmetrisch, -10/+10 dBu nominaler Eingangspegel einstellbar, +30 dBu maximal, Impedanz 100k
AudioDie Komprimierung kann ein- und ausgeschaltet werden.
KonturBeschneidet und verstärkt Frequenzen über 5 kHz
Ausgang überwachenFrontblende. Ein (1) 3.5 mm (0.14 Zoll) Anschluss, unsymmetrisch, einstellbarer Ausgangspegel, +7 dBu maximal, Impedanz 10 Ohm. 100 mW, 32 Ohm
Leistung/sEingang 1 und Eingang 2 gemischter Ausgang (Rückseite). Zwei (2) Phono-Anschlüsse, unsymmetrisch, -10 dBu nominaler Ausgangspegel, +19 dBu maximal, Impedanz 10 Ohm

+Steuerung

ProgrammierungStereo ein/aus, Verarbeitung ein/aus
FrontblendePower, Testton ein/aus, Kanal auf/ab, Eingangspegel, Sendepegel, Kontur, Monitorpegel
RückwandEingangspegel 1 (Line, Mikrofon, Mikrofon-Phantomspeisung), Eingangspegel 2 (-10/+10 dBu)
Interne AnpassungenKompressionsverhältnis für Audioprozessor. Steigung einstellbar von 1:1 bis 4:1. Standard 2:1

+Anzeigen

LCDKanalbezeichnung, Sperrstatus, HF-Träger, Programmierung (Frontplatte)
GeräteleistungRote LED leuchtet, wenn das Gerät eingeschaltet ist (Vorderseite)
Eingang 1, Eingang 2, SendepegelZeigt die Audiopegel von Input 1, Input 2 und Transmit an. 10 Segment-LEDs (8 grün, 2 rot)
StereoWird durch eine grüne LED angezeigt, wenn sie eingeschaltet ist (Frontplatte)
VerarbeitungWird durch eine grüne LED angezeigt, wenn sie eingeschaltet ist (Frontplatte)
HF-TrägerZeigt auf dem LCD-Display (Vorderseite) an, dass der Träger aktiv ist
TesttonRote LED leuchtet bei aktiviertem Testton (Frontplatte)

+RF

Eingang/sEin (1) BNC-Anschluss zum Anschluss von zusätzlichen Sendern. 50 mV, 50 Ohm, -15 dBm
Leistung/sZwei (2) BNC-Anschlüsse zum Anschluss an Strahler und/oder zusätzliche Sender. 50 mV, 50 Ohm, -15 dBm
Carrier-Frequenzen2.3 MHz, 2.8 MHz, 3.3 MHz, 3.8 MHz
Anzahl der KanäleVier (4) Kanäle. Wählbar ein (1) Kanal pro Sender (Mono oder Stereo)
Frequenzgenauigkeit+/- 005% Stabilität 0 bis 50 °C
TrägerabschaltungDer Träger schaltet sich aus, wenn 30 Minuten lang kein Ton vorhanden ist, um die Lebensdauer des Kühlers zu verlängern.
Senderstabilität50 PPM

+Leistung

Stromversorgung Inline-Schaltnetzteil, Listen-Teilenummer LA-205
Stromversorgung Eingangs100-240 VAC, 47-63 Hz
Netzteilausgang30 VDC, 1.5 A
NetzteilanschlussRJ-45
LeistungZwei (2) RJ-45-Buchsen. Zur Fernspeisung von bis zu zwei (2) Radiatoren

+physikalisch

Breite8.50 in. (21.5 cm)
Höhe1.75 in. (4.5 cm)
Tiefe9.13 in. (23 cm)
FarbeDunkelgrau
Stückgewicht mit Netzteil3.8 lbs. (1.72 kg)
Versandgewicht6.0 lbs. (2.7 kg)
Rack-MontageEin (1) Rackplatz hoch (1U), 1/2 Rackplatz breit. Ein (1) oder zwei (2) Sender können in einem einzigen Rackplatz montiert werden. Optionale Rackhalterung (LA-326) nicht im Lieferumfang enthalten.
Gewicht2.6 lbs. (1.18 kg)
NetzkabelIEC-Netzkabel, Nordamerika Typ B (LT-84-01), Asien und Großbritannien Typ G (LT-84-02), Euro Typ F (LT-84-03), Australien Typ I (LT-84-04)

+Umwelt

Temperatur - Betrieb14 °F (-10 °C) bis +104 °F (40 °C)
Temperatur - Lagerung-4 °F (-20 °C) bis +122 °F (50 °C)
Relative Luftfeuchtigkeit0 bis 95 % relative Luftfeuchtigkeit, nicht kondensierend

+Compliance

StandardsFCC Teil 15, Industry Canada, CE, RoHS, UL

FAQs

+Wie viele Träger produziert der LT-82?

One.

+Wie verbinden Sie mehrere LT-82-Einheiten?

Die Einheiten werden mit einem kurzen Stück Koaxialkabel (im Lieferumfang jedes LT-82 enthalten) verkettet.

+Wie viele Radiatoren versorgt der LT-82?

Der LT-82 versorgt bis zu zwei (2) Listen LA-140 Strahler.

+Kann ich den LT-82 mit Heizkörpern anderer Hersteller verwenden?

Ja, aber der LT-82 wird diese Radiatoren nicht mit Strom versorgen.

+Kann der LT-82 mit 230 VAC betrieben werden?

Ja, der LT-82 verfügt über ein universelles Netzteil, das überall auf der Welt eingesetzt werden kann.

+Gibt es Leistungseinbußen im Stereomodus?

Ja, Stereobetrieb hebt das Grundrauschen leicht an.

+Kann ich einige Kanäle in Mono und andere in Stereo betreiben?

Ja.

+Wie viele Träger können gleichzeitig in einem Raum produziert werden?

Vier. Sie benötigen einen stationären IR-Sender LT-82 pro Träger.

+Wie werden Radiatoren an den LT-82 angeschlossen?

Der Träger (Signal) wird mit Koaxialkabel angeschlossen; Die Stromversorgung erfolgt über eine Standard-CAT-5-Verkabelung.