Stationärer HF-Sender (72 MHz)

Artikel:LT-800-072-01

Mit herausragender Audioklarheit und 57 wählbaren Kanälen ist der LT-800 ein perfekter HF-Sender für eine Vielzahl von Anwendungen. An Ihr Hauptaudiosystem angeschlossen, sendet der LT-800 starken, zuverlässigen Ton sowohl an Taschenempfänger als auch an stationäre Empfänger, ideal, um den Zuhörern das bestmögliche unterstützende Hörerlebnis zu bieten. Antenne nicht enthalten.

Siehe Architektur- und technische Spezifikationen

Dieses Produkt ist über autorisierte Händler erhältlich.

Angebot anfordern

Enthält

Ein (1) stationärer HF-Sender LT-800 (72 MHz)
Ein (1) LA-207 Netzteil für LT-800
Eine (1) Kurzanleitungskarte

Highlights

  • Look & Listen (TM) LCD-Display für schnelle Kanal-, Programmierungs- und Kanalsperrstatusinformationen
  • Symmetrische und unsymmetrische Audioeingänge ermöglichen die Verwendung mit jeder Audioquelle
  • Eingebauter Autoprozessor optimiert Audio (Sprache oder Musik) vor der Übertragung
  • 57 verfügbare, wählbare Kanäle
  • VU-Pegelmesser und Testton für einfache Installation und Einrichtung
  • 30-tägige, unverbindliche Vorführung für Ihren Veranstaltungsort oder Ihr Unternehmen

Auch benötigt

Spezifikationen

+Audio

Frequenzwiedergabe50Hz - 15kHz (±3dB)
Signal-Rausch-VerhältnisSQ aktiviert 80 dB, SQ deaktiviert 60 dB
Audioeingang 1Rückseite, eine (1) XLR- oder 1-mm-Kombibuchse, symmetrisch, 4 / -0 dBu (line/mic) nominaler Eingangspegel einstellbar, -55 / +30 dBu (line/mic) maximaler Eingangspegel, Impedanz 21k / 20k Ohm (Line/Mic), Phantomspeisung +1 VDC
Audioeingang 2Rückseite, zwei (2) Phono-Anschlüsse, unsymmetrisch, -10 / +10 dBu nominaler Eingangspegel einstellbar, +30 dBu maximal, Impedanz 100 kOhm
AudioKompression ein-/ausschaltbar, Steigung intern einstellbar von 1:1 bis 4:1, Standard 2:1
KonturBeschneidet und verstärkt Frequenzen über 5 kHz
Verzerrung< 2 % Klirrfaktor (THD) bei 80 % Abweichung
AudioausgangEingang 1 und Eingang 2, gemischter Ausgang (Rückseite), zwei (2) Phono-Anschlüsse, unsymmetrisch, -10 dBu nominaler Ausgangspegel, +15 dBu maximal, Impedanz 10 Ohm
Kopfhörer-AusgangFrontplatte, ein (1) 3.5 mm (0.14 Zoll) Stereoanschluss, unsymmetrisch, einstellbarer Ausgangspegel, +3 dBu maximal, Impedanz 10 Ohm

+Steuerung

BenutzersteuerelementeFrontplatte: Power, Testton ein/aus, Kanal auf/ab, Eingangspegel, Mix-Pegel, Kontur, Monitor-LautstärkereglerRückseite: Input 1 Level, (Line, Mic, Mic-Phantom Power), Input 2 Level (-10 / +10 dBu), HF-Leistungspegel (niedrig, mittel, hoch)
Interne AnpassungenKompressionsverhältnis für Audioprozessor
ProgrammierungSQ ein/aus, Prozess ein/aus, Kanalsperre

+Anzeigen

LCDKanalbezeichnung, Sperrstatus, HF-Leistungspegel, Programmierung (Frontplatte)
Status-LEDs für den AudioeingangZeigt die Audiopegel von Input 1, Input 2 und Mix an; 10 Segment-LEDs (8 grün, 2 rot)
VerarbeitungWird durch eine grüne LED angezeigt, wenn sie eingeschaltet ist (Frontplatte)
TesttonRote LED leuchtet, wenn der Testton aktiviert ist.
RF PowerAnzeige auf dem LCD (niedrig, mittel, hoch)

+RF

Frequenzbereich72.025 - 75.950 MHz
Anzahl der Kanäle17 Breitband, 40 Schmalband
Frequenzgenauigkeit± 005% Stabilität +32º bis +122ºF (0º bis +50ºC)
AntennentypVerschiedene Antennen verfügbar
Senderstabilität50 PPM
ÜbermittlungsbereichBis zu 305 m (1,000 Fuß)
AntennenanschlussBNC, 50 Ohm (Verwenden Sie RG-58 < 100 Fuß oder RG-8 > 100 Fuß)
Ausgangsleistung80,000 uV bei 3 m
Anzahl gleichzeitiger Sendermax. 8 Personen

+Leistung

Stromversorgung In Netzstromversorgung, Listen-Teilenummer LA-207 (Netzkabel wird durch die Wechselstromnormen des jeweiligen Landes bestimmt)
Stromversorgung Eingangs100-240 VAC, 50-60 Hz, 0.4 A
Netzteilausgang12 VDC, 1.3 A, 15.6 W
Netzteilanschluss0.02 Zoll (5.0 mm) AD, 0.01 Zoll (2.5 mm) ID, Zylindertyp
ComplianceUL, CE, GS, TÜV, RoHS

+physikalisch

Breite21.5 cm
Höhe4.5 cm
Tiefe23 cm
FarbeSchwarz mit grauem Siebdruck
Stückgewicht mit Netzteil1.6 kg (3.5 lbs.)
Versandgewicht2.7 kg (6.0 lbs.)
Rack-MontageEine (1) Rackplatzhöhe, 1/2 Rackplatzbreite. Ein (1) oder zwei (2) Sender können in einem Rackplatz montiert werden, optionale Rackmontage (LA-326)
Gewicht1.2 kg (2.6 lbs.)

+Umwelt

Temperatur - Betrieb-10 °C (14 °F) bis +40 °C (104 °F)
Temperatur - Lagerung-20 °C (-4 °F) bis +50 °C (122 °F)
Relative Luftfeuchtigkeit0 bis 95 % relative Luftfeuchtigkeit, nicht kondensierend

+Compliance

SicherheitRoHS
RFFCC Teil 15, Teil 90, Industry Canada

Zubehör

FAQs

+Kann dieser Sender mit Gleichspannung betrieben werden?

Jawohl. Der Sender muss das mitgelieferte 12 VDC Netzteil verwenden.

+Das übertragene Signal ist inkonsistent, mein Empfänger schaltet sich ein und aus.

Der Empfänger befindet sich möglicherweise außerhalb der Reichweite des Senders.

+Ich kann den Kanal meines Senders nicht ändern, Hilfe?

Das Gerät ist auf einen Kanal gesperrt. Zum Entsperren halten Sie die Kanalauswahl "Up" für 3 Sekunden gedrückt. Das Vorhängeschloss-Symbol erlischt auf dem LCD-Display.

+Ich kann auf die Schmalbandkanäle meines Senders nicht zugreifen, Hilfe?

Der Sender befindet sich im „Basic Mode“ und alle Schmalbandkanäle sind gesperrt. Um in den "Erweiterten Modus" zu wechseln und auf einem Schmalbandkanal zu senden, halten Sie die Kanalauswahltaste "Down" gedrückt, während Sie das Gerät einschalten.

+Mein Sender scheint Leistung/Reichweite verloren zu haben.

Stellen Sie sicher, dass die Antenne richtig angeschlossen ist. Stellen Sie sicher, dass sich der HF-Netzschalter in der richtigen Position befindet. Eine effizientere Sendeantenne kann erforderlich sein.

+Wie viele HF-Sender kann ich gleichzeitig betreiben?

72 MHz: 8 gleichzeitige Übertragungen

+Was macht der "Kontur"-Knopf des LT-800-Senders?

Der Contour-Regler verstärkt oder senkt Frequenzen über 5 kHz. Es wird empfohlen, diesen Knopf für die Stimme gegen den Uhrzeigersinn und für die Musik im Uhrzeigersinn zu drehen.

+Was macht die "Prozess"-Funktion des LT-800-Senders? Wann sollte ich es verwenden?

Die Prozessfunktion ist eine Art automatische Verstärkungsregelung. Wenn Ihre Eingangssignale zum Sender inkonsistent sind und Sie eine Verstärkungsregelung wünschen, dann sollte diese eingeschaltet werden.

+Wo sollte ich die Eingangspegelschalter auf der Rückseite meines Senders positionieren?

Hängt vom Pegel des eingespeisten Audios ab. Bei Verwendung von Eingang 1: • MIC-Position: Für einen Mikrofon- oder MIC-Pegeleingang von -55dbu. • MIC-Phantomspeisung: Für ein Kondensatormikrofon, das eine 12-VDC-Phantomspeisung bei einem Eingangspegel von -55dbu benötigt. Bei Verwendung von Eingang 2: • +10dbu/SPKR-Position: Beim Anschluss eines Lautsprechers oder eines anderen Audioeingangs mit höherem Line-Pegel. • -10dbu/Line-Position: Beim Anschluss eines regulären Line-Pegel-Eingangs von -10dbu

+Kann ich den LT-800 Sender mit Empfängern anderer Hersteller verwenden?

JAWOHL. Informationen zur Kanalkonvertierung finden Sie in den Frequenzkompatibilitätstabellen im Handbuch oder auf der Website. Bei Verwendung von Produkten anderer Hersteller muss SQ (Super Quiet) ausgeschaltet werden.

+Auf welchen Kanälen soll ich senden?

Es wird empfohlen, Breitbandkanäle für die beste Audioqualität zu verwenden. Wenn mehrere gleichzeitige Kanäle übertragen werden, können Schmalbandfrequenzen erforderlich sein.

+Ist die Anzahl der Sender, die ich in einem Raum verwenden kann, begrenzt?

Jawohl. Der 72 MHz LT-800-072 hat maximal (8) acht.

+Enthält der LT-800 die Rack-Halterung?

Nein, aber ein LA-326 Universal-Rack-Montagekit ist käuflich zu erwerben.

+Brauche ich für jede Audioquelle einen Sender?

Jede Audioquelle benötigt einen Sender.

+Wie viele Empfänger kann ich in einem System haben?

So viele wie du willst. Der Sender sendet einfach ein Signal und Sie können dieses Signal von so vielen Empfängern wie nötig empfangen lassen. Es ist, als ob ein Radiosender sendet, und die Empfänger sind die Radios, die sich auf den "Kanal" einstellen.

+Welche Reichweite hat der LT-800 Sender?

Hängt von folgendem ab:
  • Die Frequenz des Senders.
  • Standort des Senders.
  • Die am Sender und Empfänger verwendete Antenne.
  • Die Position der entfernten Antenne (falls zutreffend). Generell gilt: Je höher die Antenne, desto mehr Reichweite.
  • Die Länge des Koaxialkabels verlief vom Sender bis zur Antenne (falls zutreffend). Jeder Meter Kabel erzeugt einen Leistungsverlust.
  • Die HF-Leistungseinstellung am Sender.
  • Die Objekte zwischen Sender und Empfänger. Alle Materialien, insbesondere Metall, schwächen die Signalstärke.
  • Bei Verwendung von 72 MHz kann eine direkte Sichtlinie von 305 m (1000 ft.) vom Sender erreicht werden.

+Welche Art von Mikrofonen kann ich mit dem LT-800-Sender verwenden?

Dynamische Mikrofone können verwendet werden, wenn sich der Pegelwahlschalter von Eingang 1 in der Position „MIC“ befindet. Kondensatormikrofone können verwendet werden, wenn sich der Pegelwahlschalter von Eingang 1 in der Position „MIC + Phantom Power“ befindet.