• Laden…
Letzten Mittwoch war ich bei der sogenannten „Enrichment Night“ bei Entrada, einem Club, dem ich angehöre. Als die Präsentation begann, funktionierte das drahtlose Mikrofon, mit dem die Stimme des Moderators projiziert wurde, nicht mehr. Der Moderator fuhr ohne Mikrofon fort. Ein paar Minuten später tauchte ein neues funktionierendes Mikrofon auf. Die Moderatorin, die nicht mit dem drahtlosen Mikrofon belästigt werden wollte, fragte die Teilnehmer, ob sie sie gut hören könnten. Offensichtlich war die Antwort „ja“. Sie setzte die einstündige Präsentation fort.
Ich habe dann sowohl die Körpersprache der Teilnehmer als auch meine eigene wahrgenommen. Die Leute saßen vornüber und lauschten angestrengt, um zu hören, was gesagt wurde. Mir fiel auf, dass ich nur etwa 85 % des Gesagten verstehen konnte. Die weibliche Stimme ist etwas schwieriger zu hören als die der menschlichen männlichen Spezies.
Der Moderator hat sich hervorragend auf die Präsentation vorbereitet und die Präsentation gehalten. Die Präsentation auf dem Bildschirm war besonders effektiv und das Material war für das Publikum relevant. Aufgrund der einfachen Entscheidung, das drahtlose Mikrofon nicht zu verwenden, ging dem Publikum jedoch ein Teil der Präsentation verloren.
Hier gibt es eine Lektion: Wir alle müssen uns bewusst sein, wenn unser Publikum unsere Präsentationen nicht vollständig verstehen oder hören kann. Manchmal geht es einfach darum, die verfügbare Technologie zu nutzen (z. B. ein drahtloses Mikrofon oder ein unterstützendes Hörgerät). Über die Technologie hinaus gibt es hier einige einfache Dinge, mit denen dieses Problem minimiert werden kann:
Individuell:
  1. Sei vorsichtig! Wenn Ihr Publikum Sie nicht vollständig hören kann, wird Ihre Botschaft (egal wie gut sie präsentiert wird) nicht die volle Resonanz finden.
  2. Schalten Sie Lärmquellen aus oder entfernen Sie sich von ihnen. Wenn die Klimaanlage laut ist, schalten Sie sie aus oder entfernen Sie sich von ihr.
  3. Verändern Sie die Sitzplätze, damit die Leute näher zusammenkommen können (das hat auch andere Vorteile).
  4. Sprechen Sie lauter, sprechen Sie Ihre Worte deutlich aus, sprechen Sie langsamer.
Organisatorisch:
  1. Investieren Sie in hochwertige Technologie wie ein Soundsystem und unterstützende Hörgeräte. Sparen Sie nicht an der Qualität. Mit einem minderwertigen System werden Ihre Gäste jedes Mal leiden, wenn das System verwendet wird, und die Effektivität von Präsentationen wird für immer minimiert.
  2. Entwickeln Sie ein System zur Wartung der Technologie, um sicherzustellen, dass sie bei Bedarf verfügbar ist. Im obigen Beispiel funktionierte das drahtlose Mikrofon nicht, aber der Club hatte ein Ersatzmikrofon bereit.
  3. Achten Sie auf die Raumakustik und Lärm beeinträchtigt das Verständnis der Teilnehmer.
  4. Platzieren Sie die Teilnehmer strategisch in den Räumen, damit sie die Präsentation optimal hören können.
  5. Bauen Sie in Ihrem Unternehmen eine Kultur auf, die Technologie zu nutzen und die oben genannten individuellen Empfehlungen zu befolgen. Ermutigen Sie Moderatoren nachdrücklich, ein drahtloses Mikrofon zu verwenden, indem Sie die Vorteile erläutern.
Danke fürs Zuhören
Drei separate ListenTALK-Empfänger hintereinander mit unterschiedlichen Gruppennamen auf jedem Bildschirm.
Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Gerne liefern wir Ihnen einmal im Monat wertvolle Erkenntnisse direkt in Ihren Posteingang.

Glückliche lächelnde Frau, die im Callcenter arbeitet
Wie können wir Ihnen helfen?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen, erstellen Ihnen ein detailliertes Angebot oder senden Ihnen weitere Informationen zu.

BLOSS NICHTS VERPASSEN
Zustimmung